Donnerstag, 14. April 2016

Snap Pap trifft Glitzer

Snap Pap ist ja momentan total
angesagt,
da muss ich das natürlich auch
mal testen.
Aber ich muss sagen, so richtig warm 
werde ich mit dem Material 
nicht wirklich, im feuchten Zustand ist
es zwar schön geschmeidig aber wenn
es wieder trocken ist, ist es total steif 
und unhandlich.
Für dieses Projekt habe ich es 
einfach in seinem Rohzustand gelassen und
es als Umschlag für zwei DinA5 Hefte verwendet. 







Die Libellen und die Herzen habe ich mit dem 
Glitzerpulver aus der Erlebniswelt
gemacht. 
Beim machen glitzert zwar alles auf dem
Arbeitstisch *grins* aber vom Effekt 
her ist es ganz toll, leider kommt
das auf den Fotos immer nicht so gut herrüber. 

Ich wünsche euch allen noch einen tollen Tag. 

Liebe Grüße

Kerstin

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    das sieht toll aus, richtig edel und den
    Farbton finde ich auch sehr schick...genau mein
    Ding. Vielleicht sollte ich mich auch mal an
    Snap-Pap versuchen ;-)
    Ganz liebe Grüße...Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, das ist super geworden :)

    aber nicht nass genäht :) :) :) oder???

    *alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee ;)) Was man aus veganem Leder alles so zaubern kann!!
    GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Werk - ich durfte es ja gestern mal in Händen halten und die glitzrigen Herzchen sind super hübsch ....
    Da fällt mir ein - ich wollte ja mal messen :)))

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen